Diese Seite benötigt Javascript damit alles perfekt läuft!

KONRAD-ADENAUER-GYMNASIUM

Herzlich Willkommen am KAG in Meckenheim!

MEDIENKOMPETENZ AM KAG:

 

START der MEDIENSCOUTS-Ausbildung 2015
Projekt der Landesanstalt für Medien NRW
Koordination Frau Reiners und Frau Gerhardt

 Curriculum Differenzierungskurs Kunst und Medien (Stand: 7/16): hier

 Wir sind Medienscouts-NRW-Schule!


Medienscouts NRW
Auszeichnung
Medienscouts_Auszeichnung.pdf (136.66KB)
Medienscouts NRW
Auszeichnung
Medienscouts_Auszeichnung.pdf (136.66KB)









Jugendliche sind oft Experten in der Bedienung digitaler Medien. Sie gehören zu unserem Alltag und erleichtern einiges, doch entstehen bei der Nutzung auch Probleme. Cybermobbing oder Gewaltvideos auf dem Handy, Einstellen von urheberrechtlich geschützten Fotos und Videos bei YouTube oder illegale Film- und Musikdownloads – die Mediennutzung von Jugendlichen in ihren problematischen Formen macht auch nicht vor der Institution Schule Halt.


 Um nicht nur die Chancen, sondern auch Risiken des Medienangebots zu erkennen und diese selbstbestimmt, kritisch und kreativ nutzen zu können, bedarf es Begleitung, Qualifizierung und Medienkompetenz. Der Ansatz der „Peer-Education“ ist hierbei besonders hilfreich: Einerseits lernen junge Menschen lieber von Gleichaltrigen und andererseits können sie Gleichaltrige aufgrund eines ähnlichen Mediennutzungsverhaltens zielgruppenadäquat aufklären.

 

Als eine von zehn Schulen des Rhein-Sieg- Kreises hat das Konrad-Adenauer-Gymnasium, ebenso wie sieben weitere Kreise / kreisfreie Städte aus NRW, die Möglichkeit erhalten, mit Unterstützung der Landesanstalt für Medien Medienscouts und Beratungslehrer ausbilden zu lassen.

 

 Im ersten Halbjahr des Schuljahres 2015 wurden drei Schüler (Tobias, Finn und Malte) und eine Schülerin (Kaya) der 8. Klassen als „Ur-Scouts“ sowie zwei Beratungslehrer (Frau Reiners/Frau Gerhardt) unserer Schule in Qualifizierungsworkshops zu den Themen „Internet und Sicherheit“, „Social Communities“,„Computerspiele“ und „Handy“ ausgebildet.

 

Auch die wichtigen Bereiche „Kommunikationstraining“, „Beratungskompetenz“ und „Soziales Lernen“ nehmen dabei einen großen Stellenwert ein.

 

 Unsere Medienscouts sollen insbesondere:
  •  Ihre eigene Medienkompetenz erweitern,
  • Wissen um den sicheren Medienumgang erwerben und dazu befähigt werden, dieses Wissen Mitschülern im Differenzierungskurs „Kunst und Medien“ und darüber hinaus zu vermitteln,
  • Nach der Qualifizierungsmaßnahmen mit den anderen Scouts im Austausch bleiben und
  • Ihre Kenntnisse und Erfahrungen an nachfolgende Medienscouts an der Schule und insbesondere an jüngere Schüler (der 5. und 6. Klassen) weitergeben.

 

Bilder und Informationen zum Medienprojekttag: hier